Alles Walzer im grünen Ozean und wie die Tiere den Wald retteten

by

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Stellen Sie sich einen schönen dichten Regenwald vor. Dort leben in einem kleinen Dorf mehrere indigene Familien. Außerdem sind dort ein Affe, ein Gürteltier und ein Tapir zu Hause. Eine Gruppe von Holzfällern kommt mit Motorsägen in den Wald und sucht nach Edelhölzern. Sie fällen Bäume, manche davon sind schon 300 Jahre alt. Alle Bäume sind eng durch Lianen und Pflanzen verstrickt und bilden ein dichtes Grün. Der Waldgeist Curupira macht sich große Sorgen als er die Holzfäller sieht. Nachdem sie am Abend nach Hause gegangen sind, ruft er den Affen, das Gürteltier und den Tapir zu einer Versammlung. Die Tiere sind auch nachdenklich und sprechen zu Curupira: „es ist nicht gut, was hier passiert.“ Curupira und die Tiere beschließen zusammen zu helfen. Als am nächsten Tag die Holzfäller wieder kommen, tritt Curupira vor sie und die Tiere stimmen zu einem lauten Kreischen an. Die Holzfäller erschrecken fürchterlich und ergreifen die Flucht. Curupira und die Tiere konnten so den Wald und das Zuhause der Familien retten.

Diese Geschichte erlebten wir im Freilufttheater der Schule Pamaalí, aufgeführt von den SchülerInnen. Diese indigene Vorreiterschule unterrichtet seit 13 Jahren ein alternatives Bildungsmodell. Gelehrt wird auf der eigenen Sprache und es gibt viel praktischen Unterricht in Fischzucht und Landwirtschaft. Detaillierte Informationen können Sie demnächst in der Klimabündnis Zeitschrift 01/2013 lesen.

Wir waren sehr von den Aktivitäten der Schule beeindruckt. Um auch ein bisschen von unserer Kultur mit unseren Gastgebern zu teilen, forderten wir die PartnerInnen zu einer Runde Walzer  „an der schönen blauen Donau“ auf. Ein bisschen Kulturaustausch mitten im Regenwald.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: