Unterwegs als radelnder Kasperlspieler

by

Puppenspieler Andreas Ulbrich über seine Eindrücke von der Klimastaffel.

Seit langem trug ich die Idee mit mir herum, mal wie ein Kasperlspieler früherer Zeiten mit einfachster Ausrüstung durch das Land zu wandern, die Menschen mit traditioneller Kunst zu unterhalten. Niemands Knecht und niemands Herr zogen die Urväter meiner Kunst über Märkte und Kirchtage, den Teufel prügelnd und die Obrigkeit gern verspottend. Die meist kleinen Münzen, die sich nach der Vorstellung im schäbigen Hut fanden, mussten bis zum nächsten Spektakel reichen.
Die Klimastaffel 2012 schien mir die Gelegenheit zu sein, diese Annäherung an die Tradition einmal umzusetzen. Klimaschutz und ganzheitliche Lebensweise boten mir die für den Kasperl nötige Tagesaktualität. So konnte ich meine beiden Leidenschaften, die Pflege den traditionellen Handpuppenspiels und den Umweltschutz mit einander verbinden.
Dabei weiß ich, dass „zurück in die Steinzeit“ nicht das Motto des Klimaschutzes 2012 sein kann. Und ich hatte mit der Klimastaffel gemessen an den alten Kasperlspielern natürlich ein Luxusleben: Das Elektorad mit dem Anhänger bietet viel mehr Komfort, als ihn meine vagabundierenden Vorfahren mit dem Handkarren je hatten. Auch bettete ich mein Haupt in weichen Kissen komfortabler Herbergen und nicht auf dem Strohsack, und ein gutes Mahl fand sich auch immer. Ich speiste dann in dem Wissen, dass meine Vorfahren schon glücklich waren, wenn sie sich zur dünnen Suppe einen Kanten Brot oder gar einen Zipfel Wurst leisten konnten.
Aber ich habe mich viel bewegt. Bin mit eigener Kraft zum nächsten Spielort gelangt, und der Muskelkater in den Beinen war ein guter Tausch gegen die Rückenschmerzen von den langen Autofahrten, die normalerweise zum Beruf des fahrenden Künstlers unserer Zeit gehören.
Die Klimastaffel 2012 war eine wunderbare Erfahrung für mich.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: