Mein erster Tag in Cancún

by

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Christian Finger aus Cancún.

Raus aus dem Schnee und rein in die Karibik. Vom tief verschneiten Kärnten ging es am Samstag um die halbe Welt in die Karibik nach Cancún. Dorthin, wo ab Montag auf internationaler Ebene die Zukunft der Klimapolitik verhandelt wird. Beim Flug von Houston nach Cancún ist die Klimakonferenz erstmals für die Passagiere ein Thema. Auf allen Sitzen liegen Folder auf, die – schön illustriert – beschreiben, wie die Fluglinien in Zukunft ihren Beitrag zum Klimaschutz leisten wollen. Die aufgelisteten Maßnahmen wie effiziente Triebwerke und Optimierung der Verbindungen, dürften aber nicht wirklich das Potential für eine wesentliche Reduktion der vom Flugverkehr verursachten Emissionen haben…

Auf der nächtlichen Busfahrt ins Hotel plaudern dann neben mir eine junge Japanieren und ein US-Amerikaner angeregt über die bevorstehende Koferenz. Als ich ihnen erzähle, dass ich gerade aus den verschneiten Alpen in Österreich komme, sind sie regelrecht begeistert. In Cancún angekommen, merkt man dann schnell , wo man sich befindet: in einer künstlichen „Badewelt“ für TouristInnen. Monströse Hotels und Anlagen, denen jeglicher natürlicher Flair fehlt.

Am nächsten Morgen tut dann erstmals Orientierung Not – denn der Weg zum Konferenzzentrum ist lange. Vorbei an schwer bewaffneten Einheiten des mexikanischen Militärs geht es dann rasch. Früh aufstehen hat sich ausgezahlt, die Wartezeit zur Registrierung ist kurz. Ich schlender das erste Mal durch die noch leeren Hallen mit den Messeständen der Organisationen. Auffallend viele NGOs aus aller Welt sind vertreten. Mit einem der unzähligen Shuttle-Busse geht es wieder zurück ins Hotel. Im Bus trifft man übrigens die halbe Welt. Ab Montag geht es dann auch inhaltlich richtig zur Sache.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: