Autofreies Genießen

by
Peter Czermak Klimabündnis

Peter Czermak Klimabündnis

Heute ist also wieder der Abschluss der Mobilitätswoche 2010 – der Autofreie Tag. Beim „Rasen am Ring“ der IG Fahrrad und Wiener Umweltinitiativen waren die Rasenplätze dicht besetzt und die BesucherInnen genossen den Sonnenschein und die ungewohnte Lebendigkeit und gleichzeitig Entspanntheit und Ruhe auf dieser Prachtallee.
Rasen am Ring 2010
PassantInnen, jung und alt flanierten mitten auf der Straße, RadfahrerInnen fuhren kreuz und quer, Kinder bemalten die Fahrbahn mit bunten Zeichnungen. Was für ein Gewinn, was für eine Qualität. Die Autofahrer stellen in Wien 1/3 der VerkehrsteilnehmerInnen. Sie beanspruchen jedoch 80% der Straßenfläche. Wie schrieb doch schon 1912 der Wiener Freiherr von Pidol: „Woher nimmt der Automobilist das Recht, die Straße, wie er sich rühmt, zu beherrschen, die doch keineswegs ihm, sondern der gesamten Bevölkerung gehört, diese auf Schritt und Tritt zu behindern und ihr ein Verhalten zu diktieren, das er nur auf eigenen, privaten Wegen fordern dürfte?“
Rasen am Ring 2010

Rasen am Ring 2010

Peter Czermak koordiniert für das Klimabündnis die Europäische Mobilitätswoche in Österreich.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: