Ein Monat vor Beginn der Europäischen Mobilitätswoche

by

Peter Czermak, Klimabündnis

In einem Monat ist es soweit: In mehr als 400 österreichischen Städten und Gemeinden werden im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche 16.-22.9. und des Autofreien Tages 22.9. wieder Aktionen zu umweltfreundlicher Mobilität gesetzt, neue Radwege eröffnet, autofreie Bereiche geschaffen, neue ÖV-Angebote vorgestellt, Schnupperaktionen im Öffentlichen Verkehr gesetzt.

Genau vor einem Monat gab es eine Autofrei-Aktion, die wohl als großes Vorbild für all diese Maßnahmen gelten kann. Am 18.7. wurde in Deutschland im Ruhrgebiet die Autobahn A60 auf einer Länge von 60 km gesperrt. Bei der Aktion „Still-Leben auf dem Ruhrschnellweg“ im Rahmen der Europäischen Kulturhauptstadt 2010 wurden 20.000 Tische auf der sogenannten Programmspur aufgestellt und mit Kultur und Kulinarik befüllt. Auf der Mobilspur, wo alles erlaubt war was keinen Motor hat, kam es dann zeitweise sogar zu Staus für Skater, FahrradfahrerInnen, Rikschas etc. 

c: Mathias Duschner

3 Millionen Menschen (!) nahmen an diesem autofreien Festereignis teil. Lassen Sie sich begeistern und insipieren von den Videos „Der schönste Stau der Welt“ und den Fotos auf www.ruhr2010.still-leben-ruhrschnellweg.de und sammeln wir den Schwung für unsere Aktivitäten zur Mobilitätswoche 2010 und für Sanfte Mobilität in unseren Gemeinden für das ganze Jahr.

Peter Czermak koordiniert für das Klimabündnis die Europäische Mobilitätswoche in Österreich.

c: Manfred Vollmer

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: