Zahlen und Fakten zur Klimastaffel

by

Die Klimastaffel 2009 in Gmunden.

In fünf Tagen rollt die Klimastaffel wieder durch Österreich. Zeit für einen kurzen Rückblick auf „10 Jahre Klimastaffel“. Genauso wie das Klimabündnis ist auch unsere klimafreundliche Österreich-Rundfahrt gewachsen. Und hat immer mehr Klimabündnis-Gemeinden erreicht. „Unser Ziel war es von Beginn weg, immer wieder neue Gemeinden einzubinden. Genau deshalb haben wir die Route auch jedes Jahr anders gelegt“, so die Organisatorin der Klimastaffel, Petra Muerth.

Der Startschuss fiel 2001 in Bludenz. 15 Tage lang ging es über Wörgl, Villach, Linz nach Wien. 47 Gemeinden haben beim Auftakt mitgemacht. Diese Zahl ist kontinuierlich angestiegen und erreichte ihren Höchststand 2004 mit 156 Gemeinden. In diesem Jahr wurde mit 3.000 klimafreundlichen Kilometern die längste Strecke zurückgelegt. Insgesamt wurden 18.000 Kilometer mit Rad, Bahn, auf der Kutsche, im Boot, etc. absolviert.

Die Zahl der TeilnehmerInnen stieg ebenso kontinuierlich an. Im Vorjahr begleiteten uns knapp 5.000 Personen. Auch hier die Gesamtzahl: 50.000 TeilnehmerInnen in 10 Jahren. „Ein Rekord wird aber heuer im Jubiläumsjahr fallen: In Bürmoos in Salzburg werden soviele wie noch mit uns feiern: 400 SchülerInnen haben sich angesagt“, so Muerth.

Zum Abschluss noch eine Zahl, die Geschmack auf die Klimastaffel 2010 macht: In 10 Jahren wurden 1.100 bio-faire Klimaschutz-Stopps in den Gemeinden gemacht und viele regionale Köstlichkeiten verkostet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: