Datenfehler des UN-Weltklimarates (IPPC)

by

    

Kommentar von Wolfgang Mehl

Der Datenfehler der IPCC schlug medial hohe Wellen (siehe Kurier-Artikel). Und in diesem Fall stimmt es leider, dass ein Fehler passiert ist. Man hat offensichtlich eine ältere Studie übernommen und sich bei der Jahreszahl um einen 10er-Faktor geirrt.  

 Sollte nicht passieren, aber wo Menschen arbeiten passieren eben Fehler.  

 Auch wenn dieser Fehler natürlich von den KlimaskeptikerInnen und manchen LobbyistInnen intensiv ausgenutzt wird, bedeutet ein Fehler keineswegs, dass alle Forschungsergebnisse, die mehrere Tausende Forscher in den letzten zehn Jahren zusammengestellt haben, auch falsch sind.  

  Zur IPCC-Arbeit ist in diesem Zusammenhang grundsätzlich festzustellen, dass alle Veröffentlichungen ein Kompromiss aus mehreren tausenden Einzelmeinungen und Ergebnissen sind – nicht ohne politischen Einfluss.   Man kann derzeit mit Sicherheit sagen, dass es eine bedeutende Gruppe KlimaforscherInnen gibt, die davon ausgehen, dass die IPCC-Prognosen insgesamt zu optimistisch sind und die Lage zu positiv darstellen. 

 Alle bis jetzt gemessenen Werte liegen über dem schlechtesten IPCCC (worst case)-Szenario.  Deswegen auch die sich immer stärker durchsetzende Meinung, dass 400-450 ppm Treibhausgaskonzentration in der Atmosphäre bereits deutlich zu hoch sind und als Ziel 350 ppm festgelegt werden müssten.   Auch dass, um unkontrollierbare Effekte mit größerer Wahrscheinlichkeit ausschließen zu können, 1,5 – max. 1,8 Grad über vorindustrieller globaler Durchschnittstemperatur notwendig wären (statt plus 2 Grad), setzt sich immer mehr durch.  Die derzeitige Klimapolitik zielt auf plus 4 Grad.     Schließlich muss auch festgehalten werden, dass die Klimaforschung trotz allem ausschließlich in Szenarien und Wahrscheinlichkeiten arbeitet, viele (Rück)Kopplungen sind kaum darstellbar und grosse Risken der Prognosen bleiben.    Das sind aber alles Argumente, die aus dem Vorbeugeprinzip heraus zeigen, wie wichtig es ist, rasch zu handeln.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: