Tausendfache Lösungsmöglichkeiten

by

Martina Nagl aus Kopenhagen

Vor dem Haupteingang fordert ein Greenpeace-Aktivist per Lautsprecher von den PolitikerInnen ein, ihre Verantwortung wahrzunehmen.

Drinnen ein Aktion von WWF: Der Erde ist die Luft ausgegangen, symbolisiert mittels eines halb aufgeblasenen Globus, ein Ärzteteam versucht sie mit Stromimpulsen wiederzubeleben.

In Side-Events werden Lösungsmöglichkeiten diskutiert. Etwa in jenem veranstaltet vom Climate Consortium Denmark, in dem die Vorteile des Baus von gesunden Gebäuden für die Gesellschaft erörtert wird.

Bei einem Side-Event des Danish Camber of Commerce werden die Chancen der Hotelerie für klimagerechtes Handeln und laufende Qualitätsverbesserungen durch Einbeziehung von Vorschlägen der MitarbeiterInnen vorgestellt.

Unendlich viele Lösungsmöglichkeiten werden tausendfach erörert, vorgestellt, diskutiert. Geldersparnis, Gesundheit, Areitsplätze und die Verantwortung für die kommenden Generationen werden ständig allenorts als Argumente für klimagerechtes Handeln genannt. Klimaschutz sei der beste Deal für die Gesellschaft. Es liegt an jedem Einzelnen alle Aspekte zu beruecksichtigen. Wir haben alle Möglichkeiten.

Und vor allem: die Zeit zum Handeln ist überreif.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: