1 Million Taten

by
im FM4 Studio

im FM4 Studio

Am heutigen Tag durfte die Delegation von einem Zusammentreffen mit Vertretern des Lebensministeriums und der Allianz für Klimagerechtigkeit weiter ins Studio zu FM4 und anschließend zum Cool Planet Concert vor dem Parlament mit Greenpeace. Überall galt die Botschaft den industrialisierten Ländern, ihre Emissionen deutlich zu reduzieren! Denn Irineu und Daniel, ihre Familien un die Völker am Rio Negro spüren bereits heute durch extreme Wetterschwankungen (Austrocknen der Flüsse, Überschwemmungen, extreme Hitze) die Folgen des Klimawandels und sorgen sich um die Lebensgrundlage der Menschen in ihrem Gebiet.

Beim Konzert bewiesen Kinder und Jugendliche – die meist aus Klimabündnis-Schulen kommen – wie bedeutend ein gerechtes Klimaabkommen in Kopenhagen für sie ist. Insgesamt vier Forderungen wurden der Politik übergeben!

Kopenhagen stellt auch für die Indigenen eine große Hoffnung dar und gleichzeitig die Forderung für mehr KLIMAGERECHTIGKEIT!

für mehr Klimagerechtigkeit in Kopenhagen

für mehr Klimagerechtigkeit in Kopenhagen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: